Menü

Kontakt

Medienbüro
Düsseldorf | Beijing
Astrid Oldekop

China Business
Kalender

26.09. Stuttgart: Connected China
26.09. Düsseldorf: Wirtschaftsforum Suqian

Referenzen

Moderation
Beratung

Moderation

„Frau Oldekop hat mit ihrer kommunikativen und interkulturellen Kompetenz als Moderatorin durch die ganztägige Potsdamer Chinesisch-Deutsche Konferenz zu Digitalisierung und Industrie 4.0 mit einem anspruchsvollen, komplexen Programm geführt. Sie sprach die 360 Teilnehmer aus China und Deutschland in ihren jeweiligen Landessprachen an und holte sie bei ihren Interessen ab - Wissenschaftler ebenso wie praxisorientierte Unternehmer. Schon bei der intensiven Vorbereitung mit ihr brachte sie sich mit wertvollen Hinweisen in die Programmgestaltung ein. So war sichergestellt, dass die Veranstaltung zu einem großen Erfolg für alle Beteiligten wurde.“

Kirstin Wenk, Stellv. Teamleiterin Außenwirtschaft, Europa-Service, Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB)

Astrid Oldekop hat für das Konfuzius-Institut Düsseldorf am 27. Januar 2017 die Frühlingsfest-Gala im Düsseldorfer Henkel-Saal vor 450 chinesischen und deutschen Gästen zweisprachig moderiert. Der Abend, an dem wir auch das zehnjährige Bestehen unseres Instituts gefeiert haben, stand unter dem Motto "Mit China in das Jahr des Hahns - Pecha Kucha und ein Meister auf der Ruan.“ Zu Gast waren sieben Redner und Künstler sowie der renommierte Musiker Feng Mantian, der ein beeindruckendes Konzert auf der chinesischen Langhalslaute Ruan bot. 
Die Moderation von Astrid Oldekop hat aus diesen sehr unterschiedlichen Programmteilen einen gelungenen, runden Abend gemacht. Auf den Punkt vorbereitet, begeisterte sie die chinesischen Gäste mit klassischen Zitaten und vermittelte auf der Basis ihrer profunden Chinakenntnisse die chinesischen Darbietungen den deutschen Zuhörern. Dass die Feier zu einem Beispiel für gelungenen deutsch-chinesischen Kulturaustausch wurde, ist zu einem erheblichen Teil ihr zu verdanken."

Dr. Cord Eberspächer, Direktor Konfuzius-Institut Düsseldorf

Astrid Oldekop moderierte auf dem china-fokussierten Transcultural Leadership Summit 2016 des Leadership Excellence Institute Zeppelin (LEIZ) der Zeppelin Universität (ZU) am 14./15.10.2016 in Friedrichshafen die Plenumsveranstaltungen sowie die abschließende Podiumsdiskussion (beides auf Englisch). Dank ihres ausgezeichneten Sensoriums für das in mehrerlei Hinsicht sehr diverse Publikum (zahlreiche Nationalitäten, Unternehmensvertreter ebenso wie Studenten und Wissenschaftler), ihrer Einarbeitung in die z.T. sehr komplexen und heterogenen Diskussionsgegenstände, ihres sehr flüssigen Englisch und ihrer Präsenz vermochte Frau Oldekop der Konferenz die erforderliche zusätzliche Dynamik und Kohäsion zu verleihen, die Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt einzubinden und so Interaktion auf allen Ebenen sicherzustellen. Wir waren mit Frau Oldekops Arbeit sehr zufrieden, danken ihr herzlich und würden uns über eine weitere Zusammenarbeit in der Zukunft freuen!"

Prof. Dr. habil. Josef Wieland, Direktor Leadership Excellence Institute Zeppelin, Zeppelin Universität, Friedrichshafen

„Herzlichen Dank für Ihren Beitrag zur Vertiefung des gegenseitigen Kennenlernens zwischen Deutschen und Chinesen. Es ist eine große Freude für mich, am Düsseldorfer China Dialog teilzunehmen. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass Sie die Diskussion immer gut moderiert haben. Ich freue mich bereits auf weitere Gelegenheiten.“

Feng Haiyang, Generalkonsul der Volksrepublik China in Düsseldorf

Wir haben das Glück gehabt, dass Astrid Oldekop die Moderatorin unseres Chinesischen Neujahrsfestes 2016 im Savoy-Theater in Düsseldorf swar. Dieses wurde gemeinsam vom Verein der chinesischen Wissenschaftler und Studenten in Düsseldorf e.V., vom Konfuzius-Institut Düsseldorf sowie der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft (GDCF) veranstaltet.

Vor allem mit ihrem fließenden Chinesisch, ihrem humorvollen Stil und ihrer exzellenten Zusammenarbeit mit dem chinesischen Moderator hat sie rund 800 chinesische und deutsche Zuschauer sehr beeindruckt. Frau Oldekop verfügt über jahrelange Erfahrung in der Moderation von Business-Events, chinesisch-deutschen Konferenzen und Interviews. Ihrem hervorragenden Moderationsgeschick liegen ihre 30 Jahre langen Verbindungen mit China und ihr tiefes Verständnis von China zugrunde. Es war für uns ein schönes Erlebnis, mit Frau Oldekop zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!"

Yaozhen Wang, Vorsitzender des Vereins der chinesischen Wissenschaftler und Studenten in Düsseldorf e.V.

„Wir arbeiteten mit Astrid Oldekop mit großem Erfolg hervorragend zusammen, als wir mit ihr auf der Chinaplas 2015 in Guangzhou das globale Product-Launch-Konzept für unser revolutionäres 3D-Produktionssystem freeformer für den Messeauftritt regionalisiert haben. Eine Product-Launch-Show auf drei Kontinenten - in Deutschland global, in den USA amerikanisiert, mit Astrid Oldekop in der Volksrepublik China für den dortigen Markt umgesetzt. Unkomplizierte Absprachen, tolle Bühnenpräsenz und  hohes sprachliches Können verschafften der Show hohe Aufmerksamkeit. Kunden, Interessenten und Mitarbeiter waren begeistert!"

Dr. Christoph Schumacher, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation

„Astrid Oldekop hat auf der Health 3.0 am 15. und 16. April 2015 in Düsseldorf vor über hundert Gästen den China-Abend moderiert. Sie hat das wirklich toll gemacht. Nach der Anmoderation der Grußworte des Generalkonsuls Feng Haiyang und von Petra Wassner (NRW.invest) leitete sie eine hochrangig besetzte Diskussionsrunde mit Prof. Rainer Sippel (Frankfurt School of Finance & Management), Christian Fromm (China-Consulting) und Professor Mingen Xu (Research Institute of Bio-Medical Engineering, Hangzhou Dianzi University). Sie hat dies absolut professionell, fachkundig und charmant bewältigt, was angesichts einiger unvorhersehbarer Umstände nicht leicht war. Deshalb auch mein Kompliment für den souveränen Umgang mit überraschenden Ablaufänderungen."

Ernst Martin Walsken, PA & C Public Affairs & Communication GmbH

„Frau Astrid Oldekop hat auf dem sechsten 'Hamburg Summit: China meets Europe', der vom 10. bis 11. Oktober 2014 in unser Handelskammer stattfand, die offizielle Pressekonferenz und das Panel 'Chinese Investments in Europe – Challenge and Opportunity' in englischer Sprache moderiert. Durch den geschickten Einsatz auch Ihrer chinesischen Sprachkenntnisse zu Beginn des Panels und durch ihre interkulturelle Erfahrung ist es ihr schnell gelungen, insbesondere das chinesische Fachpublikum für sich zu gewinnen. Durch ihre exzellente Vorbereitung und ihr Fachwissen wurde zudem eine rege Diskussion zwischen den Podiumsteilnehmern aus Europa und China angestoßen. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit!"

Corinna Nienstedt, Geschäftsführerin & Leiterin Geschäftsbereich International, Handelskammer Hamburg

„Astrid Oldekop hat ein ausgezeichnetes Sprecher- und Moderationstalent. Sie schafft es tausende internationale Zuhörer mitzureißen und moderiert Podiumsdiskussionen mit internationalen Meinungsmachern, Politikern und Wissenschaftlern. Meinen herzlichen Dank an Astrid Oldekop."

Selina Juul, Gründerin der Stop Wasting Food Bewegung

„Astrid Oldekop hat die von uns zum Zweck des bilateralen Außenhandels initiierte Veranstaltung, Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Ningbo/VR China’ moderiert. Sie hat sich gründlich und zuverlässig vorbereitet und dafür zwei Tage in Ningbo verbracht. Dort hat sie sich einen tiefen Überblick über die Stadt und ihre Wirtschafts- und Handelsbeziehungen verschafft. Durch die intensive Kommunikation mit unseren Mitarbeitern wusste Astrid Oldekop genau, wie die Veranstaltung durchgeführt werden sollte und was unser Ziel war. Dank ihrer reichen Erfahrungen als Event-Moderatorin hat Astrid Oldekop die Veranstaltung erfolgreich geleitet. Ihre Moderation war eines der Highlights der Veranstaltung und wurde von allen anwesenden Gästen hoch gelobt.“

Lin Huichuan, Ningbo Foreign Trade & Economic Cooperation Bureau

„Mit großem Einfühlungsvermögen und journalistischem Geschick hat es Astrid Oldekop verstanden, die internationalen Diskussionsteilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Aktionsgruppen miteinander ins Gespräch zu bringen und die unterschiedlichen Positionen klar herauszuarbeiten. Durch ihre gekonnte Moderation auf Englisch und ihre Bühnenpräsenz hatte sie großen Anteil am Erfolg des Panels für seine Zuhörerinnen - 1.400 Frauen aus über 50 Ländern.“

Kathy Kaaf, Präsidentin Soroptimist International von Europa

„Durch ihre Präsenz und hervorragende Vorbereitung hat Astrid Oldekop die unterschiedlichen Standpunkte der Panelteilnehmer deutlich gemacht. Sie hat eine Diskussion innerhalb der Diskussionsteilnehmer sowie einen regen Meinungsaustausch zwischen dem Panel und dem Auditorium initiiert. So hat sie maßgeblich zum Erfolg der ersten DSA-Alumni-Konferenz an der WHU beigetragen.“

Peter Kreutter, Direktor Stiftung Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung (WHU)

„Im Rahmen einer Unternehmensgründung von vier inhabergeführten Unternehmen aus dem Handelsbereich hat Astrid Oldekop die Kommunikation der Unternehmensgründung unterstützt. In intensiven Gesprächen mit den Inhabern hat sie schnell und zielgerichtet den Kern der Geschäftsidee erfasst, um vor diesem Hintergrund eine „Gründungsveranstaltung“ vor den wichtigsten Lieferanten und Kunden zu moderieren. Mit Fachwissen, Souveränität und Einfühlungsvermögen hat sie diese Veranstaltung moderiert. Wir möchten uns für diese Unterstützung bedanken.“

Rainer Meyer, Geschäftsführer Krups Consultants

Beratung

Im Rahmen eines Weiterbildungsprogramms für deutschsprachige IT Executives veranstaltet die WHU Executive Education auch ein Auslandsmodul in China. Astrid Oldekop hat für dieses Weiterbildungsprogramm nicht nur ein von den Teilnehmenden als äußerst wertvoll bezeichnetes Training „Interkulturelle Kompetenz China“ durchgeführt, sondern auch maßgeblich an der Konzeption und Organisation des Weiterbildungsprogramms mitgewirkt, welches in Hongkong, Shenzhen und Shanghai stattgefunden hat. Besonders beeindruckt hat mich – genauso wie unsere Programmteilnehmenden - Frau Oldekops tiefes Wissen zu China und ihr umfangreiches Netzwerk. Ich freue mich bereits auf weitere gemeinsame Projekte mit einer äußert professionellen und herzlichen Zusammenarbeit!"

Dr. Rebecca Winkelmann, Managing Director WHU Executive Education

„Das China Training hat uns hervorragend auf die interkulturellen Unterschiede im Verhandlungsmarathon mit unseren Joint Venture Partner vorbereitet. Es hat uns vor groben Fehlern in der Einschätzung und Interpretation von Gesprächen und deren Verlauf in China gewarnt. China ist anders, aber nicht unerklärlich oder abschreckend – auch das hat uns das China Training gezeigt.“

Rainer Schütte, Executive Chairman MöllerGroup

„Im Rahmen eines Workshops hat Frau Oldekop unsere interkulturelle Kompetenz im Hinblick auf die chinesische Kultur und Mentalität stark erweitert. Das Verhältnis zwischen Theorie und Praxisbezug war sehr gut verknüpft und ermöglichte eine systematische Lösungsfindung. Mit den entwickelten Werkzeugen kann sowohl die geschäftliche als auch die persönliche Beziehung deutlich verbessert werden.“

Amir Roughani, CEO VISPIRON

„Wir fanden das Seminar hilfreich, auch wenn wir noch nicht unmittelbar mit "chinesischen Problemen" zu kämpfen haben. Als nützliches Basiswissen stufe ich die vermittelten Infos zur jüngeren Historie Chinas ein, die doch schon einige Verhaltensmuster in den Ursachen erklären. Mein Highlight des Seminars war das Rollenspiel, das deutlich gemacht hat, welchen Denkweisen man beim Kontakt mit Chinesen leicht begegnen könnte.“

Dr. Claudia Schlegelmilch, imat-uve gmbh

Top